Anschluss ans Mittelfeld

Zu den letzten beiden Heimspielen in diesem Jahr im Bereich der Oberliga Ostsee-Spree hatten die A- und B-Jugend der Mecklenburger Stiere die Teams des Oranienburger HC im Jungstiere Zentrum in der Hamburger Allee zu Gast. Es waren zwei wichtige Spiele zum Jahresausklang für unsere Nachwuchsteams. Umso erfreulicher, dass beide Mannschaften am Ende das Parkett als Sieger verlassen konnten. Zunächst hatte die B-Jugend ihr Spiel mit 29:15 (11:7) gewinnen können und im Anschluss gewann die A-Jugend endlich wieder einen Vergleich und schaffte nach dem 27:25 (12:13)-Erfolg den Sprung in das Mittelfeld.

Die A-Jugend traf ebenfalls auf den Oranienburger HC und konnte nach einem 12:13-Pausenrückstand am Ende noch zwei wichtige Punkte mit einem 27:25-Erfolg einspielen. Mit einem zunächst hervorragenden Start (7:1 und 9:2) kamen die Jungs hervorragend ins Spiel. Leider ging dann die Konzentration verloren, aus der mannschaftlichen Geschlossenheit wurden zunehmend immer mehr Einzelaktionen. Diese ermöglichten den Gästen, zurück in ihr Spiel zu finden und sich somit bis zur Pause mit 12:13 in Führung zu spielen. Auch nach dem Wechsel fanden die Jungstiere zunächst nicht ins Spiel, liefen ständig einem Rückstand hinterher und nach 42 Minuten stand es dann 16:20. Zum Glück fand die mit B-Jugendlichen verstärkten Spieler wieder ins Spiel zurück und konnten den Anschluss erzielen. Von nun an wogte die Partie ständig hin und her. Am Ende war es dann ein glücklicher, aber auch sehr wichtiger Sieg für den Stierenachwuchs, welcher durch zwei Treffer in der Endphase sichergestellt werden konnte. (aw)

 

Zurück