C2-Jugend gewinnt Heimspiel

Am Sonntag empfingen die 2005er im letzten Spiel der Hinrunde den Schwaaner SV.  Diesmal von Beginn an konzentrierter zu spielen, war das ausgegebene Ziel.  Mit schnellem Spiel im Angriff stand es nach knapp vier Minuten 4:1 aus Sicht des Gastgebers. Allerdings fanden auch die Gäste danach öfters Lücken in der Abwehr und ließen sich nicht abschütteln. Erst beim Stand von 14:8 nach 15 Minuten hatten die Jungs sich einen kleinen Vorsprung erspielt, den sie bis zur Halbzeitpause verteidigten.

Im zweiten Abschnitt kassierten sie zwar gleich das 19:13, warfen aber ihrerseits fünf Tore in Folge und bauten die Führung in der 30. Minuten auf 24:13 aus. Leider luden sie nun die Schwaaner Jungs immer öfters zu Torerfolgen ein. So wurde in den letzten 20 Minuten das Ergebnis nur noch gehalten und die Youngster gewannen  mit 34:23-Toren. Erfreulich war, dass zumindest sechs Siebenmeter von acht Versuchen im Tor landeten und auch die Angriffsleistung insgesamt stimmte. Leider war dagegen die Deckung phasenweise nicht so gut. (kb)

Für die Jungstiere spielten: Moussa, Paul, Max, Henrik, Hannes, Mark, Mathis, George, Dustin und Fabian

Zurück