Gute Ausgangsposition erkämpft

Zum Hinspiel um den dritten Platz in der Landesmeisterschaft der männlichen Jugend B mussten die C-Jungstiere zur SG Grimmen / Loitz reisen. Ziel war es, sich mit einem guten Spiel und entsprechendem Ergebnis eine ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel am 29. April in Schwerin zu verschaffen. Und das gelang mit einem 32:17 (17-:0)-Auswärtserfolg mehr als deutlich. Vom Anpfiff weg dominierte die Mannschaft. Schnell konnte eine 6:1-Führung herausgespielt werden. Auf jedes Abwehrsystem der Gastgeber fanden die Spieler eine entsprechende Lösung. So wurde der Vorsprung bis zur Pause auf 17:10 ausgebaut. Auch nach dem Wechsel setzten sich die Gäste Tor für Tor ab. Über 20:10 und 23:14 gelang der deutliche Auswärtserfolg. „Durch diesen klaren Sieg haben wir uns eine gute Ausgangsposition geschaffen, mehr erstmal nicht! Jetzt gilt unsere ganze Konzentration auf das Finale in der C-Jugend gegen Neubrandenburg am 22. April in der heimischen Kästnerhalle", so Trainer Andreas Westram. (aw)

Bloch, Raatz, Wagner, Gieratz, Hochmuth, Wolter, Schlüter, Runge, Kloor, Quednau, Bonin, Marin, Gautzsch, Kix

Zurück