Sieg im Spitzenspiel

Am 07.10.2017 ging es für die 2006er zum Auswärtsspiel, Stadtderby und Spitzenspiel in die Schweriner BMK-Halle, zum ESV Schwerin. Beide Mannschaften standen vor diesem Spieltag ungeschlagen an der Tabellenspitze und wollten natürlich verlustpunktfrei bleiben. Da sich beide Teams schon aus vielen Vergleichen kannten, begann das Spiel ohne langes Abtasten und die Jungs vom ESV konnten bis zum 3:3 immer mit einem Tor vorlegen.

Jetzt erwachten die Jungstiere so langsam und konnten sich durch eine aufopferungsvolle Abwehrarbeit, mit einem gut aufgelegten Torwart dahinter bis auf 10:3 absetzen. Kurz vor der Halbzeit ließen Sie dann die Zügel wieder ein wenig locker und erlaubten dem Gegner noch 2 Tore, sodass Sie mit einem 10:5 in die Halbzeitpause gehen konnten.
In der zweiten Halbzeit merkte man den Jungstieren an, dass Sie weiter hochkonzentriert zu Werke gehen wollten, sodass sie sich vorentscheiden auf 13:6 absetzen konnten.

Den Rest des Spiels ließen die Jungs austrudeln, ohne jedoch in Gefahr zu geraten, das Spiel noch verlieren zu können, sodass beim Schlusspfiff ein verdienter und für den Gastgeber schmeichelhafter 16:11-Erfolg an der Anzeigetafel stand.
„Das war heute eine echte Abwehrschlacht, in der unsere Jungs einmal mehr gezeigt haben das Sie sich auch von einer harten Gangart des Gegners nicht einschüchtern lassen. Sie haben Ihre spielerischen Vorteile heute genutzt und zudem auch in der Abwehr gezeigt, dass Sie beherzt zupacken können. Wenn wir die Trefferquote noch optimieren können und diese nicht nur bei 40 Prozent liegt, dann gewinnen wir hier noch deutlicher. Aus der geschlossenen Mannschaftsleistung muss man heute unseren Torwart Tim hervorheben, der die Spieler des ESV immer wieder vor unlösbare Aufgaben gestellt hat. Ein Lob auch an die Schiedsrichter, die auf beiden Seiten gleichmäßig gepfiffen haben und sich nicht von außen haben beeinflussen lassen.", so Co-Trainer Frank Schünemann nach dem Spiel.

Die 2006er haben jetzt erstmal bis zum 04.11. Punktspielpause und erwarten dann um 11:45 Uhr den Tabellenzweiten vom Plauer SV zum nächsten Spitzenspiel im Jungstiere Jugendzentrum.

Aufstellung: Tim, Mika, Johann, Mathis, Joel, Janne, Jannis, Luis, Johann, Jakob

Zurück