Zwei Spiele – zwei Siege in Bützow

Zum Abschluss der Turniersaison für die F-Jugend in der Bezirksliga West lud der TSV 1952 Bützow am 2. April 2017 alle Mannschaften in die Wilhelm-Schröder-Sporthalle ein. Der letzte Spieltag verlief in vielerlei Hinsicht deutlich anders als die bisherigen: So waren weder zu Beginn noch zum Turnierende alle Mannschaften anwesend, auch hatten alle Vereine ihre Wettkämpfe gegen nur eine gegnerische Mannschaft zu absolvieren.

Für die Jungstiere hieß das - zwei Spiele gegen den SV Matzlow-Garwitz II. Um 11 Uhr gab es den ersten Anpfiff für Henri, Julian, Justus, Kalle, Lennard, Matti, Paul, Philipp, Sascha und Tobias. Sie überzeugten durch ein sehr gutes Zusammenspiel und fuhren einen sicheren 20:2-Sieg ein.
Zwei Stunden später ging es erneut auf die Platte. Man merkte den Jungs an, dass sie sich die lange Wartezeit zwischen den Spielen mit viel körperlicher Aktivität vertrieben hatten. Dennoch war es ihnen möglich, auch dieses Match mit einem 10:5 für sich zu entscheiden. Bis zum Saisonende wird es für die Jungstiere aber sicher noch weitere Möglichkeiten geben, sich mit anderen Gegnern zu messen. Sylvia Seidel

Zurück