Zweiter Turniersieg für F-Jugend

Am vergangenen Sonntag machten sich die Spieler der F-Jugend erneut auf den Weg nach Plau am See, um gegen die Mannschaften des Plauer SV, HSG ESV Banzkow-Leezen und TSV Bützow anzutreten. Für die Schweriner aus den Jahrgängen 2008 bis 2010 standen in den drei Spielen Anton, Henri, Julian, Kalle, Lennard, Matti, Paul, Philipp, Sascha, Theo und Tobias auf der Platte.

Im ersten Spiel gegen HSG ESV Banzkow-Leezen legten die Stiere schon mal mit einem 10:5 Sieg gut vor und gingen noch spielfreudiger in die zweite Runde. Nun zeigte unser Nachwuchs im Wettkampf gegen den Plauer SV abermals, dass sich das kontinuierliche Technik-Training der letzten Wochen gelohnt hat. Mit einem 15:1 und nur wenig Arbeit für Henri und Julian im Tor endete diese Partie.

Nach einer kleinen Verschnaufpause erwarteten die Jungstiere noch immer voller Elan und Kampfgeist das letzte Spiel des Tages gegen die Jungen und Mädchen des TSV Bützow. Auch hier zeigten die Schweriner, dass sie sowohl die Technik als auch das Zusammenspiel beherrschten und nahmen ein souveränes 18:0 mit nach Hause.

Wie schon im September 2016 in Neukloster, damals mit einer Gesamttordifferenz von 82:2, konnten sich die Jungs der F-Jugend mit ihrem Trainier Oleg Goloub und den mitgereisten Eltern über den Turniersieg mit einem Endstand von 43:6 freuen.
Schon am nächsten Sonntag geht es hoffentlich wieder nach dem Motto „Stiere - Fahrt eure Hörner aus und fegt sie vom Platz“ in Leezen weiter.

Sylvia Seidel

Zurück