Handballstiere bei Freunden zu Gast

Viele Zuschauer werden auch bei der 4. meckpommGas-Promotiontour erwartet.  Foto: Barbara Arndt
Viele Zuschauer werden auch bei der 4. meckpommGas-Promotiontour erwartet. Foto: Barbara Arndt

Mit einem Torspektakel ging die Punktspielsaison der Mecklenburger Stiere zu Ende. 39 Treffer erzielten die Männer von Coach Mannhard Bech im letzten Heimspiel gegen den HSV Hannover. Da geht noch mehr, wünschten sich die Fans. Und es gibt Nachschlag: „Auch in diesem Jahr sind wir wieder gemeinsam mit der meckpommgas-Promotiontour unterwegs. Sechs Stationen sind eingeplant. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Handballfreunden in der ganzen Region“, sagt Aurel Witt, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS), als Veranstaltungspartner. Ziel der Handballtour zum Saisonabschluss sind in diesem Jahr die befreundeten Vereine TSG Wismar, TSG Wittenburg, TSV Bützow, SV Crivitz, SG Banzkow/Leezen und Hagenower SV.

„Es ist großartig zu erleben, welche Leidenschaft der Handball der Mecklenburger Stiere entfacht. Diese Begeisterung nehmen wir aus der Schweriner Sport- und Kongresshalle gern mit in die Region. Selbstverständlich steht neben sportlichen Vergleichen für uns auch die Nachwuchsförderung wieder im Mittelpunkt“, kündigt Stadtwerke-Chef Dr. Josef Wolf an. Pro Zuschauer legen die Stadtwerke Schwerin zwei Euro in die Vereinskasse. Jeweils eine Mannschaft bekommt mit einem Trikotsatz zusätzliche Motivation für die neue Spielzeit.

Auch vor Ort freuen sich die Gastgeber bereits. Es wird eine Menge vorbereitet, um die Handballabende der meckpommGas-Promotion-Tour zu besonderen Erlebnisse für die ganze Familie werden zu lassen. In Wittenburg beispielsweise dürfen die Zuschauer auf eine Tanzeinlage und Penalty-Werfen in der Halbzeit gespannt sein, kündigt TSG-Handballchef Bernd Greskamp an. Eine echte Bewährungsprobe erhalten sieben junge Spieler aus der neuen A-Jugend der SG Banzkow/Leezen, die ihre Verbandsligisten gegen die Stiere unterstützen wollen. „Unser Ziel ist es, das Ergebnis (18:39) vom Vorjahr zu toppen“, sagt Jens Schomann von der SG. Die jüngsten Handballer der Spielgemeinschaft werden wieder als Einlauf-Kids bereit stehen. Bierwagen, Grill und Partyzelt sind bereits organisiert.

Im vergangenen Jahr kamen mehr als 1.700 Handballfreunde zu den Stopps der meckpommGas-Promotionstour. Knapp 350 Tore konnten bejubelt werden. Mit dem neuen Tempospiel, dass Mannhard „Mücke“ Bech den Handballstieren auf den Trainingsplan gesetzt hat, könnte der Wunsch vieler Fans nach noch mehr Toren durchaus entsprochen werden. (ba)

 

Tourplan:

Montag, 14. Mai, 18 Uhr: TSG Wismar, Sporthalle Dorf Mecklenburg, Karl-Marx-Straße 12b

Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr: TSG Wittenburg, Sporthalle Wittenburg, Lindenstraße 14A

Mittwoch, 23, Mai, 19.30 Uhr: TSV Bützow, Vierburgweg

Freitag, 25. Mai, 18.30 Uhr: SG Banzkow/Leezen, Sporthalle Leezen, Schloßstraße 4a

Mittwoch, 30. Mai, 19 Uhr: SV Crivitz, Sporthalle Crivitz, Straße der Freundschaft 19a

Freitag, 1. Juni, 19 Uhr: Hagenower SV, Sporthalle Hagenow, Möllner Str. 16

 

Zurück

Vielen Dank an unsere Sponsoren.