Letzte Vorbereitung im Wohnzimmer

Am Sonntag wollen die Mecklenburger Stiere bei ihrem ersten Heimspiel der neuen Saison zeigen, dass sie sich für die laufende Spielzeit deutlich mehr vorgenommen haben als bislang zu sehen war. Nach zwei bitteren Auswärtsniederlagen ist der doppelte Punktgewinn gegen die Reserve des SC Magdeburg jetzt eine Pflichtaufgabe. Stiere-Coach Mannhard „Mücke“ Bech hatte bereits angekündigt, dass sich das Team für die Fans in der Sport- und Kongresshalle zerreißen wird. Die bisherigen Leistungen wurden ausgewertet. Schlussfolgerungen sind gezogen worden. Eine nachfolgende intensive Trainingswoche ging am Freitagabend in der Sport- und Kongresshalle zu Ende. Dort hat das Stiere-Team Tuchfühlung mit der heimischen Platte aufgenommen.

„Wir möchten daher alle Fans ganz herzlich einladen zu dieser ersten Partie in der Sport- und Kongresshalle, um der Mannschaft zu zeigen, dass alle Handballfreunde hinter den Stieren stehen. Wir wollen unser neues Motto leben – ,Alle für ein Ziel!’ und am Ende des dritten Spieltages den Erfolg unserer Mannschaft feiern“, so Geschäftsführer Axel Schulz. Anpfiff der Partie gegen den SC Magdeburg II ist um 16 Uhr. Tickets gibt es an der Tageskasse. (ba)

Zurück

Vielen Dank an unsere Sponsoren.